FAQs

  • Zeckenspray vorab und nach der Veranstaltung eigener Ganzkörpercheck wird empfohlen!
  • Barfuß gehen ist nicht empfohlen, wegen Wespen und Müll im Stadtwald
  • Gelände mit „wildem Charakter“, tote Bäume, alte Bäume etc. bitte meiden wegen Totholz-Gefahr von oben
  • Bitte private Gegenstände (Handy, Geldbeutel) immer bei sich tragen zwecks Diebstahls. Die Veranstalterin übernimmt dafür keine Gewähr.
  • Bei Windstärke „Organe“ des Deutschen Wetter Dienstes den ausgewiesenen Schutzort aufsuchen.
  • Getränke immer mit Deckel abdecken zwecks Insekten und Wespen.
  • Auf ein freundliches und rücksichtsvolles Miteinander wird großen Wert gelegt! Ein unpassendes und störendes Verhalten kann zum Ausschluss der Veranstaltung führen. In diesem Fall werden keine Kosten rückerstattet. 
  • Wettergerechte, bequeme Kleidung
  • Wenn du möchtest einen Veganen &/oder vegetarischen Beitrag zu unserem Picknick in der Pause

Die Dauer der Veranstaltung liegt zwischen 2 und 4 Stunden, je nach Wetter. Bei Gewitter und Sturm (ab Stufe 2 des DWD) fällt die Veranstaltung aus. In diesem Fall werden die Kosten rückerstattet.

 

Der Rücktritt von deiner verbindlichen Anmeldung muss per E-Mail oder Kontaktformular erfolgen. Bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Bei Absagen bis eine Woche davor, werden 50% der Teilnehmergebühr als Ausfallkosten berechnet. Auch eine solche Absage ist nur wirksam, wenn sie per E-Mail eingeht. Bei späteren Absagen und bei Nichtantritt ist die komplette Teilnehmergebühr zu entrichten.

Bei Absage durch den Veranstalter wegen Sturm oder Gewitter, werden alle Kosten rückerstattet.  Dies wird in einer Rundmail am Tag der Veranstaltung, bis mindestens 3 Stunden vor Beginn, bekannt gegeben.

Wer Lust hat, kann im Anschluss zur Veranstaltung noch mit in ein gemütliches Lokal in der Nähe kommen und den Abend schön ausklingen lassen.

Ja. In der Pause wird ein kleines Picknick veranstaltet, zu dem jeder eingeladen ist etwas veganes oder vegetarisches mitzubringen. Während des Picknicks könnt ihr euch unterhalten und richtig gut kennen lernen. 

An der Bushaltestelle “Lakegrund” direkt am Rand des Plänterwalds. Du kommst hier her mit Öffis über die S-Bahn Haltestelle Baumschulenweg und einem ca. 5 minütigen Fußweg, oder mit dem Bus 265

Sabrina Schwarz (geboren 1985) studierte B.Sc. International Forest Ecosystem Management an der HNE Eberswalde und später, dank des TRANSFOR-M Stipendiums, den Doppelmaster M.Sc. Forstwissenschaften an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg i. Br. und den Master of Forestry an der University of Alberta in Kanada. Seit 2017 ist sie staatl. zert. Waldpädagogin und zert. Stadtnaturführerin für Berlin und arbeitet im Bereich Umweltbildung, Waldpädagogik und BNE selbstständig. Seit 2021 ist sie zert. Nachhaltigkeits- und Umweltmanagerin. Sie bietet auf ihrer Webseite www.sabrinas-leben-mit-der-natur.com zahlreiche Veranstaltungen zu naturkundlichen Themen sowie „Nachhaltigkeits-Nachhilfe“ in Berlin an. Seit 2020 schreibt sie einen vielseitigen Blog über ihr Leben mit der Natur.